News/Infos

Start Mentorenausbildung in der Pflege

Maria-Merian-Schule bildet Mentoren in der Pflege aus

Bei der Ausbildung der künftigen Pflegefachleute ist gesetzlich eine weit höhere Zahl an Anleitungsstunden im Rahmen der praktischen Ausbildung vorgeschrieben als bisher. Für die Einrichtungen der (Alten-) Pflege wird es mit Start der generalistischen Pflegeausbildung 2020 daher von entscheidendem Interesse sein, über eine ausreichende Zahl an Ausbildern zu verfügen. Nur so können sie weiterhin ausbilden und für den nötigen Nachwuchs an Pflegekräften sorgen.

Die Maria-Merian-Schule hat daher ihr Weiterbildungsangebot erweitert: Im Rahmen der  berufsbegleitenden zweijährigen Weiterbildung zur staatlich geprüften Fachkraft zur Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit (2FPLT) erwerben die Teilnehmer bereits nach dem ersten Jahr den Mentorenschein nach neuem Recht. Er berechtigt dazu, auch in der künftigen generalistischen Pflegeausbildung Auszubildende anzuleiten.

Die Weiterbildung startet direkt nach den Sommerferien. Anmeldungen sollten umgehend erfolgen. Kursgebühren werden nicht erhoben.

 

Zurück