Studienfahrt 2019 nach Göttingen

Schnupperkurs an der Uni Göttingen

Wir trafen uns am Montag um 6:45 Uhr an der Schule. Nach einer sechsstündigen Busfahrt kamen wir in Göttingen an und hatten zwei Stunden Zeit, unsere Zimmer zu beziehen, bis wir ins Klinikum gefahren sind. Dort hat uns ein Medizinstudent das STÄPS (Studentische Trainingszentrum ärztlicher Praxis und Simulation der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen), ein ärztlich geleitetes Lernzentrum für Studierende, gezeigt. Am nächsten Tag sind wir nach dem Frühstück ins X-Lab gegangen, einem „Experimentallabor für junge Leute“. Dort angekommen teilten wir uns in zwei Gruppen; die eine Gruppe begann mit der molekulargenetischen Analyse der Sichelzellanämie auf Bakterienplasmiden mit anschließender Gelelektrophorese und Auswertung des Befunds, die andere Gruppe mit Verhaltensbeobachtungen und elektrophysiologischen Messungen an schwach-elektrischen Fischen. Am nächsten Tag wurden die Gruppen getauscht.
In einem achtstündigen Wissensmarathon wurden uns nochmals die Grundlagen der jeweiligen Themengebiete erklärt und mit Versuchen veranschaulicht. Abends gab es Chicken Wings (und dies nicht zum letzten Mal). Den Abend konnte man individuell ausklingen lassen, um am nächsten Morgen frisch um 7:30 Uhr beim Frühstück zu erscheinen.  Am dritten Tag stand die Synthese von Aspirin auf dem Programm, mit anschließender Auswertung der Produktreinheit.  Am Freitag besuchten wir noch das Leibniz-Institut für Primatenforschung und beschäftigten uns mit der Entwicklung von Neuroprothesen (z.B. künstlichen Armen) mithilfe von Tierversuchen. Daraufhin folgte die Heimfahrt.
Interessante Links:
 STÄPS: https://www.umg.eu/studium-lehre/staeps/
 XLAB: http://www.xlab-goettingen.de/
 DPZ: https://www.dpz.eu/de/startseite.html

Aktivitäten Schule

Aktivitäten Pflege

Aktivitäten Hoga